2017 startet LUKAS UND mit einem neuen Projekt und neuen Konstellationen.

LUKAS UND das Universum (verschwommen)

 

Premiere am 16.2.  um 20h im FFT Juta /  Kasernenstraße 6 / Düsseldorf

weitere Aufführungen am 17.2. und  21.2. um jeweils  20h

Die Gruppe LUKAS UND entwirft ein Paralleluniversum: einen Bühnenraum mit eigenen Naturgesetzen, in dem sie die bestehende Ordnung durch mögliche Unordnungen ersetzt. „das Universum (verschwommen)“ hat keine intakten Grenzen mehr. Sechs Performer*innen erforschen darin Praktiken der Alchemie, Chirurgie und Travestie zur Vorbereitung auf eine verschwommene Gemeinschaft. Denn sie ahnen: Verschwimmen ist nicht nur Auflösung und Ausnahmezustand, sondern auch: Rausch, Ansteckung, heilloser Spaß.

 

Konzept: LUKAS UND Von und mit Niels Bovri, Alice Ferl, Stine Hertel, Maykon Junkes, Johanna Seitz, Jascha Fidorra. Künstlerische Beratung: Johanna-Yasirra Klubs. Technische Leitung: Rosa Wernecke. Produktionsleitung: Sandra Klöss — ehrliche arbeit, Susanne Berthold. Produktion: LUKAS UND. Koproduktion: FFT Düsseldorf

Gefördert durch Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Kunststiftung NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Stiftung van Meeteren